Stressmanagement nach der Priming-Methode

selbstwirksam  selbstbestimmt  nachhaltig

Stress und seine Folgen greifen um sich wie eine Epidemie: Immer besser, schneller und flexibler arbeiten, dabei die Leistungsqualität steigern, funktionieren im Team, ständig neue Anforderungen meistern, das erzeugt Stress und ist im beruflichen Alltag zu einem großen Belastungsfaktor geworden. Die psychischen und physischen Kräfte vieler Menschen werden hierdurch überfordert. Ein Gefühl der Unzufriedenheit, des eigenen Unvermögens, von erlittener Ungerechtigkeit und Unverständnis, ja letztlich Unzumutbarkeit stellt sich ein. 

Die üblichen Lösungsversuche, „Ich muss mich einfach noch mehr anstrengen, mich mehr zusammenreißen, besser konzentrieren“ und antreibende Überzeugungen, „ich bin unersetzlich, ich muss perfekt sei, ich darf die anderen nicht im Stich lassen“, bringen zwar eine kurzfristige Entlastung, verstärken sich allmählich selbst im Sinne eines Teufelskreises und enden meist in einem Burn-out-Syndrom.

Wir haben auf den Grundlagen langjähriger Erfahrung, der fortschreitenden neuro-wissenschaftlichen Erkenntnisse und im Austausch mit bewährten Verfahren des Selbstmanagements und systemischer Interventionsstrategien die praxisorientierte Priming-Methode entwickelt.

Unser Programm zur positiven Beeinflussung des Stressempfindens erlaubt das gezielte Anregen neurobiologischer Wachstums- und Vernetzungsprozesse, die jeden in die Lage bringt, individualisiert und nachhaltig die eigenen Möglichkeiten und Potentiale zu optimieren.

Ziel ist der Wandel der Einstellungen im Umgang mit sich selbst, das effektive Ausbalancieren wichtiger Lebensbereiche und ein kongruentes Standing im professionellen Kontext.

Inhalte

  • Vom „weg-von“ zum „hin-zu“

    • Stress aus systemischer Sicht
    • Sechsstufiger Ressourcenaufbau
    • Initialisierung der Vernetzung 

  • Vom „hin-zu“ zum „bleib dabei“

    • Gewährleistung der Nachhaltigkeit durch Verstärker und Primes
    • Vom stressigen Antreiber zum inneren Bedürfnis
    • Multikodierung und Achtsamkeit

Dieses Seminar führen wir auf Anfrage durch, daher gibt es keine festen Termine.

Informationen
Zeit:z. B. 09:00 - 17:00 Uhr (2, 3 oder 4 Tage)
Min.:6 TeilnehmerInnen
Max.:30 TeilnehmerInnen (2-3 Trainer)
Kosten:110,00 € zzgl. MwSt. pro Teilnehmer